blockade gegen abschiebung

Blockade gegen Abschiebung auf dem Deportation-Baden-Airpark vom Di, 13.04.2010 – 10:32

Verfasst von: stop deportations. Verfasst am: 13.04.2010 – 09:05. Geschehen am: Samstag, 13. März 2010.

Etwa 50 Aktivist_innen haben heute Morgen zwei Stunden lang den Zugang zum Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (Baden Airpark) blockiert. Sie haben versucht die Abschiebung von Flüchtlingen (hauptsächlich Roma) in einem Charterflug zu verhindern. Vom Deportation-Baden-Airpark finden regelmäßig jeden Monat, abgeschottet über den alten Terminal, Abschiebeflüge statt. Wieviele Romas heute abgeschoben wurden ist unklar. Das sogenannte „Rückübernahme-Abkommen“ zwischen der kosovarischen und der deutschen Regierung, soll jährlich bis zu 2.500 Angehörige der Roma-Minderheit(en) aus Deutschland abschieben. Diese Blockade-Aktion fand im Vorfeld zu der geplanten Demonstration gegen Abschiebungen am 8. Mai um 14h in Karlsruhe.

Gegen 10h haben die Aktivist_innen die Blockade aufgelöst, nachdem die Polizei sich einen anderen Zugang verschaffen hatte. Im Terminal wurde eine kleine Demonstration und Kundgebung gehalten bis die Demonstrant_innen rausgedrängt wurden.

radio dreyeckland berichtete:
radiointerview 1
radiointerview update 8:45 uhr
***
homepage radio dreyeckland

---presse---
ka-news vom 13.4.

artikel auf stattweb.de

badisches tagblatt 14.04.